Willkommen in Kronau

Rats-Ticker

Mit dem Rats-Ticker gibt die Verwaltung ungeachtet ausführ-licherer Berichterstattungen zu Einzelthemen eine Kurzzusammenfassung über in der zurückliegenden Gemeinderatsitzung behandelte Punkte.

Den aktuellen Rats-Ticker aus der vergangenen Sitzung vom 12.11.2019 erhalten Sie hier.


Die nächste öffentliche Sitzung findet voraussichtlich statt am

Dienstag, 10. Dezember 2019, 19.00 Uhr
im Bürgersaal des Rathauses

Achtung: Kein 4. Abschlag für Wasser/Abwasser 2019

Aufgrund der vielen Rückfragen möchten wir Sie darüber informieren, dass die Jahresabrechnung für die Wasser/Abwassergebühren am 14.11.19 erfolgte.

Die gewohnte 4. Abschlagszahlung im Dezember wird in diesem Jahr nicht erhoben.

Im nächsten Jahr werden wieder 4 Abschläge erhoben (31.03., 30.06., 30.09., 27.12.).

Die Ablesung 2020 beginnt dann Anfang Dezember und die Abrechnung 2020 erhalten die Hauseigentümer / Hausverwaltungen im Februar 2021.

Änderungen der in der Jahresabrechnung ausgewiesenen Abschläge für 2020 können erst wieder Mitte Januar 2020 erfolgen, da bedingt durch die Umstellung auf das neue Haushalts- und Rechnungswesen eine Bearbeitung im Jahr 2019 nicht mehr möglich ist.

Ihr Rechnungsamt

Öffnungszeiten Rathaus

Das Rathaus ist am 24. (Heiligabend), 27. und am 31. Dezember 2019 (Silvester) geschlossen.
Das Standesamt ist am 27.12.2019 ebenfalls nicht besetzt. Zur Regelung von Angelegenheiten im Zusammenhang mit einem Sterbefall steht ihnen jedoch an diesen Tag von 08.00 Uhr – 10.00 Uhr die Rufnummer 07253/9402-33 zur Verfügung.

Des weiteren weisen wir auf die übliche Winterpause des Wertstoffhofes vom 20. Dezember 2019 bis einschließlich 09. Januar 2020 hin.
Im neuen Jahr sind dann die Mitarbeiter des Wertstoffhofes ab Freitag, 10. Januar 2020, von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr wieder für Sie da.

Ihre Gemeindeverwaltung

Gemeindepartnerschaft Kronau - Hohndorf/Sachsen

Offizieller Besuch der Partnergemeinde, Aufruf zur Interessensbekundung

Seit knapp 30 Jahren besteht die Gemeindepartnerschaft zwischen Kronau und Hohndorf/Sachsen. Im nächsten Jahr, über das Wochenende 02.-04. Oktober 2020 ist anlässlich des Jubiläums 30 Jahre Deutsche Einheit der Besuch einer Kronauer Delegation in Hohndorf vorgesehen.
Gemeinsam wollen wir am 3. Oktober einen Festakt begehen. Vereine und Privatpersonen, die sich vorstellen können an der Fahrt nach Hohndorf teilzunehmen, werden gebeten ihr Interesse gegenüber der Gemeindeverwaltung Kronau anzumelden. Um die Angabe einer ungefähren Personenzahl wird gebeten.
Auf Basis der eingehenden, noch unverbindlichen Interessensbekundungen werden dann Organisationsdetails, wie die Verfügbarkeit von Transport- und Unterkunftskapazitäten und evtl. erforderliche Kostenbeteiligungsmodelle erarbeitet und veröffentlicht.
Ab Februar soll dann verbindlich geplant werden, um bis Ende März/Anfang April eine genaue Teilnehmerzahl nach Hohndorf melden zu können.
Bitte senden Sie Ihre Interessenbekundung bis zum 01. Februar 2020 per Email an die Gemeinde Kronau mit Angabe der teilnahmeinteressierten Personen an hptmtkrnd .

Herzlichen Dank für Ihr Interesse.

Frank Burkard
Bürgermeister

K 3575 – Umgehung Bad Schönborn NEUE LINIENFÜHRUNG

Präsentation aus der Sitzung des Gemeinderates vom 24.09.2019

Wie ist Kronau unterwegs? Bürgerbefragung zum Thema Verkehrsmittelnutzung startet

In den nächsten Tagen erhalten Sie dazu Post von der Gemeinde Kronau mit Zugangsdaten zu der Onlinebefragung.

->> Weitere Informationen

Grafk
 

Kronau soll für alle Bürger/innen so lange wie möglich als persönlicher Lebensmittelpunkt erhalten werden

Dieser Leitgedanke ist das Motto und gleichzeitig das große Ziel der neuen Generationeninitiative Kronau.
Flyer zum Download
Hier gelangen Sie zur Homepage der GIK

2.1 Millionen Förderung des GeoNetz Projekts

(24.05.2019) Die Staatssekretärin des Bundesumweltministerium, Rita Schwarzelühr-Sutter, hat am 22.05.2019 der Gemeinde Kronau im Landkreis Karlsruhe einen Förderbescheid in Höhe von rund 2,1 Millionen Euro für das Projekt “GeoNetz für Wärme und Kälte in der Gemeinde Kronau” überreicht. Pro Jahr sollen ca. 639 Tonnen Treibhausgasemissionen eingespart werden.

Blogeintrag bereit gestellt von der Umwelt- und EnergieAgentur Karlsruhe

Aktuelle Pressemitteilungen

  • 10.12.2019Jugendfeuerwehr Kronau startet seine jährliche Christbaumsammelaktion

    Am Samstag, den 11. Januar 2020 werden in Kronau wieder traditionell bereitgelegte Christbäume von der Jugendfeuerwehr mit der Unterstützung der Einsatzmannschaft und dem Bauhof der Gemeindeverwaltung abgeholt. Ein Beitrag hierfür wird von der Feuerwehr Kronau nicht erhoben, jedoch freut sich die Jugendfeuerwehr über jede kleine Spende für ihre Jugendkasse.
  • 09.12.2019 Quartiersmanagement mit neuem Bürgertreff erfolgreich gestartet

    Quartiersmanagement mit neuem Bürgertreff erfolgreich gestartet
    „Miteinander – Gemeinsam – Kronau gestalten“ – unter diesem Motto stand die Einladung von Quartiersmanagerin Cornelia Burchardt, der zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger ins alte Forsthaus gefolgt waren. Die Veranstaltung bildete den Auftakt für ein Projekt zur Quartiersentwicklung in Kronau, das die Gemeinde unter Federführung von Bürgermeister Frank Burkard und der Caritasverband Bruchsal e.V. gemeinsam ins Leben gerufen haben. Auch die Generationen Initiative Kronau (GIK) steht unterstützend zur Seite. Das Projekt wird von der Deutschen Fernsehlotterie gefördert. Ziel ist es u.a. Kontakt- und Begegnungsmöglichkeiten zu schaffen, Generationen zusammenzubringen, Unterstützungsnetzwerke aufzubauen sowie Bildungs-, Informations- und Beratungsangebote bereitzustellen.
  • 04.12.2019Gemeinderatsitzung in Kronau am Dienstag, 10.12.2019 - Resolution gegen Hochspannungstrasse durch den Lußhardtwald

    (von Armin Einsele) Am Dienstag, den 10.12.2019, um 19:00 Uhr versammelt sich das Ortsparlament zum zweitletzten Mal im laufenden Jahr zu einer öffentlichen Sitzung im Bürgersaal des Rathauses. Eingangs findet eine Bürgerfragestunde statt und werden zuletzt nichtöffentlich gefasste Entscheidungen bekannt gegeben. Ob eine Reduzierung der Ausschussgröße von 6 auf 5 Mitglieder durch eine hierzu erforderliche Änderung der Hauptsatzung zustande kommt, wird endgültig entschieden. Im Anschluss ist über die künftige Ausschussbesetzung auf der Basis von Nominierungsvorschlägen der Fraktionen zu befinden. Ehe eine neue Obdachlosensatzung zur Abstimmung kommt, steht ein Ausschreibungsbeschluss zum Bau eines Sozialgebäudes für den neuen Bauhof in der Schillerstraße auf dem Programm. Vorgesehen ist ein Offenlagebeschluss zur Aufstellung des Bebauungsplans „Bahnhofstraße 15“ und die Aufhebung der Satzung für das Sanierungsverfahren „Forstgarten“. Der Beschluss einer Resolution gegen alternative Trassenplanungen für ein Netzausbauvorhaben durch den Kronauer Lußhardtwald und die Auftragsvergabe zur Beschaffung von Hardware für die Ratsarbeit stellen weitere Tagesordnungspunkte dar. Informationen des Ortsoberhaupts über den Stand laufender Projekt und Angelegenheiten von öffentlichem Interesse sowie die Entgegennahme von Wünschen und Anregungen aus der Mitte des Gemeinderats runden die Sitzung ab.

Weitere Meldungen

  • 03.12.2019 Fachkräftesicherung durch Ausbildung und Mitarbeitergesundheit im Fokus

    (von Armin Einsele) Standen noch vor Jahren Bewerber um Ausbildungsplätze Schlange, müssen sich besonders die kleineren und mittleren Unternehmen und das Handwerk mittlerweile um Fachkräftenachwuchs sorgen. Auch ein aktives Gesundheitsmanagement spielt neben den herkömmlichen gesetzlichen Unfall- und Arbeitsschutzvorgaben eine immer größer werdende Rolle in der Arbeitswelt. Ausführlich behandelt wurden beide Themen bei einem interkommunalen Unternehmerstammtisch, zu welchen die Bürgermeister aus Kronau und Bad Schönborn, Frank Burkard und Klaus Detlev Huge, sowie Stefan Huber, Geschäftsführer der Regionalen Wirtschaftsförderung Bruchsal und die Vorsitzenden der beiden Gewerbevereine geladen hatten.
  • 26.11.2019 Kronauer Senioren von der Gemeinde verwöhnt

    (von Frieder Scholtes) „Kronau ist ein Dörfchen, das überall bekannt…“, sangen die Kronauer Senioren inbrünstig den Text des ehemaligen Feuerwehrkommandanten Franz Hagen zu den Gitarrenklängen der Senioren Club60plus-Hausmusik Frieder Scholtes und Harald Acker zum Auftakt des Gemeindeseniorennachmittags. Alljährlich im November lädt der Bürgermeister die älteren Einwohner ein um die neuesten Gemeindenachrichten aus erster Hand und berufenen Mund zu übermitteln und sie lukullisch zu verwöhnen.
  • 26.11.2019 Hobbyausstellung läutet die Weihnachtszeit ein.

    (von Frieder Scholtes) „Die Hobbyausstellung gehört seit vielen Jahren zu Kronau und läutet die Weihnachtszeit ein“, sagte Bürgermeister Frank Burkard der als Schirmherr der zweitägigen Veranstaltung gemeinsam mit der Vorsitzenden des Tischtennisclubs Christiane Hefner die Schau der Freizeitkünstler eröffnete. Zum zweiten Mal umrahmte der junge Tischtennis-Nachwuchsspieler Fabian Wüst die Eröffnungsfeier, der auch viele Gemeinderäte beiwohnten. Er begeisterte die Gäste mit seinem Steckenpferd dem meisterhaften Jonglieren von Bällen, Keulen und Ringen.
  • 19.11.2019 Mittelpunkt für Jung und Alt - Architekturpreis für Dorfplatz und Haus der Kinder

    (Text: Sascha Balduf) Gleich doppelten Grund zum Feiern gab es im Forsthof. Sowohl der neue Dorfplatz, als auch das Haus der Kinder waren mit dem Landschaftsarchitekturpreis der Architektenkammer Baden-Württemberg ausgezeichnet worden. Die erste Würdigung dieser Art „und eine kleine Sensation” für Kronau, wie Bürgermeister Frank Burkard in seiner Eröffnungsansprache der Feierstunde verkündete. Burkard, der seit 2016 im Amt ist, wollte vor allem denjenigen gratulieren, die die beiden Bauprojekte bewerkstelligt hatten: Allen voran seinem Vorgänger Jürgen Heß und Bauamtsleiter Roland Notheisen, stellvertretend für die Verwaltung.
  • 19.11.2019 Gedenkfeier zum Volkstrauertag

    (von Friedrich Scholtes) „Ich bete an die Macht der Liebe ...“, so lautet das intonierte Gebet beim großen Zapfenstreich der Bundeswehr gleich dem Lied mit dem der Musikverein Kronau unter seiner Dirigentin Kristin Bellm die Gedenkfeier zum Volkstrauertag auf dem Friedhof eröffnete. Nach dem Gottesdienst hatten die „Harmonie-Musiker“ zuvor die Prozession von der Kirche zu den Gefallenendenkmalen bei der Einsegnungshalle mit getragenen Weisen begleitet. Kronaus Bürgermeister Frank Burkard hatte zur traditionellen Gedenkstunde für die Gefallenen der großen Kriege und der Opfer durch Gewalt eingeladen und viele Bürger und Vereine folgten seiner Offerte, darunter Bürgermeister a. D. Jürgen Heß, der Oberstleutnant der Bundeswehr Ralf Bork, der Pfarrer Dr. Christian Heß, in Vertretung des Pfarrers der Seelsorgeeinheit Wolfgang Kesenheimer die Gemeindereferentin Karin Ginser und etliche Gemeinderatsmitglieder.
  • 19.11.2019 „Krunämä mit Kudd´l un Labbä“ spielt „S´Rothaus isch ä Narrehaus“,

    (von Frieder Scholtes) „Ich liebe es, Theater zu spielen. Es ist so viel realistischer als das Leben“, sagte einst Oscar Wilde der damit den „Krunämä mit Kuddl un Labbä“ - Darstellern aus der Seele gesprochen hat. Deren Seelenleben wird ab dem kommenden Samstag (23.11.2019 um 19.30 Uhr) auf den Brettern der Mehrzweckhallenbühne ausgebreitet. „S´Rothaus isch ä Narrehaus“, haben sie Theatermacher festgestellt und daraus ein Stück in drei Akten entwickelt. Wie es der Titel schon andeutet wird in urigster Krunämä Mundart gespielt, weshalb die Besucher der Rheinfränkischen, Kurpfälzischen, Vorderpfälzischen oder ganz einfach Krunämerischen Dialektgruppe angehören sollten.

Kommende Veranstaltungen

  • 15.12.2019

    Wandertag

    Veranstaltungsort: Mehrzweckhalle, Großer Saal

    Veranstalter: Reservistenverein

  • 12.01.2020

    Neujahrskonzert

    Veranstaltungsort: Mehrzweckhalle, Großer Saal

    Veranstalter: Musikverein Harmonie

  • 19.01.2020, 10:30 Uhr

    Bürgerempfang mit Neujahrsbrezelessen

    Veranstaltungsort: Mehrzweckhalle, Großer Saal

    Veranstalter: Gemeindeverwaltung

  • 25.01.2020

    Schlappenparty

    Veranstaltungsort: Vereinsheim am Mühlhaag

    Veranstalter: KroKaGe