Willkommen in Kronau

Informationen zum Corona-Virus

Wir haben alle Informationen und Maßnahmen zum Corona-Virus covid-19 bei der Gemeinde Kronau auf einer gesonderten Seite zusammen gefasst.



Distanz rettet Leben!

Bitte schützen Sie sich und andere!

Halten Sie sich weiter an die Corona-Maßnahmen, damit sie wirken.

Gemeinde Kronau
Die Ortspolizeibehörde

Rathaus öffnet wieder vorsichtig

Das Rathaus war in den letzten Wochen für persönliche Vorsprachen geschlossen. Die Verwaltung war aber trotzdem stets für Sie da. Telefonisch, per Email oder Brief konnten alle dringenden und wichtigen Dienstleistungen erbracht werden.


Ab Montag, 04. Mai 2020 sind auch wieder persönliche Vorsprachen zu den üblichen Sprechzeiten möglich.

Da es aber immer noch um unser aller Gesundheit geht und möglichst nur unbedingt erforderliche Begegnungen erfolgen sollten, gelten hierfür folgende „Spielregeln“:


  1. Bitte klären Sie zunächst telefonisch mit der zuständigen Person im Rathaus, ob eine Vorsprache wirklich erforderlich ist oder Ihr Anliegen nicht auf andere Weise erfüllt werden kann.

  2. Vorsprachen werden nur nach telefonischer Vereinbarung zugelassen. Die zuständige Person im Rathaus klärt mit Ihnen Ihre individuelle Vorsprachezeit ab und holt Sie auch am Eingang ab. Bitte halten Sie sich an die vereinbarte Zeit.

  3. Auch im Rathaus besteht für Kunden, die Pflicht einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

  4. Nach dem Betreten des Gebäudes werden Sie höflich gebeten, sich Ihre Hände gründlich zu waschen und zu desinfizieren.

  5. Bis auf weiteres wird Ihnen unser Personal keine Hand schütteln.

  6. Bitte halten Sie einen Sicherheitsabstand zu unserem Personal von 1,5 Meter ein. Sollten Sie Husten oder Niesen müssen, wenden Sie sich bitte ab bzw. husten oder niesen Sie in Ihre Armbeuge.

  7. Der für Sie Zuständige nimmt sich dann Ihres Anliegens an. Zur Abwicklung sind besonders ausgestattete Räume im Erdgeschoss eingerichtet. Nur in diesen Räumen können Kunden bedient werden.

  8. Nach Erledigung Ihrer Vorsprache begleitet Sie Ihre Ansprechpartnerin/Ihr Ansprechpartner wieder hinaus.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Beschlussprotokoll

Mit dem Beschlussprotokoll gibt die Verwaltung ungeachtet ausführlicherer Berichterstattungen zu Einzelthemen eine Kurzzusammenfassung über in der zurückliegenden Gemeinderatsitzung behandelte Punkte.

Das aktuelle Beschlussprotokoll aus der vergangenen Sitzung vom 19.05.2020 erhalten Sie in Kürze hier.


Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung
findet voraussichtlich statt am

23. Juni 2020, 19.00 Uhr

im großen Saal der Mehrzweckhalle

Ausschreibung Pächter Freizeitanlage Lußhardtsee

 

(25.05.2020)

Zum 01. Januar 2021 ist der Betrieb der Freizeitanlage Lußhardtsee in Kronau neu zu vergeben.
Ausgeschrieben wird ein Pachtverhältnis auf eigene Rechnung des Pächters für eine Dauer von zunächst 5 Jahren mit der Option der Verlängerung.

Bei der Freizeitanlage handelt es sich um ein Naturbad am Kronauer Lußhardtsee am nordwestlichen Gemarkungsrand. Das Pachtverhältnis beinhaltet einen Kiosk- und Gastrobetrieb, die Erhebung von Eintrittsgeldern, die Bewirtschaftung und Pflege der Einrichtungen und des Geländes ebenso wie die Sicherstellung einer qualifizierten Wasseraufsicht während des Badebetriebs vom 01.05. bis 30.09. eines jeden Pachtjahres.

Auf Wunsch werden im Vorfeld von Bewerbungen Besichtigungstermine vereinbart.

Interessenten, möglichst mit Erfahrung und Referenzen, sind aufgefordert sich schriftlich mit Konzepten zum gastronomischen Angebot und zum Betrieb des Naturbads als Freizeitanlage bis zum 22. Juni 2020 bei der Gemeinde Kronau, Kirrlacher Str. 2, 76709 Kronau, zu bewerben.
Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Hauptamtsleiter Armin Einsele (Armin.Einsele@Kronau.de bzw. 07253/9402-18) zur Verfügung.

Kronauer Wochenmarkt

Wochenmarkt

Freitags von 07.00 Uhr bis 13.00 Uhr auf dem Dorfplatz

Die Gemeinde Kronau heißt die Familie Schührer herzlich Willkommen.

K 3575 – Umgehung Bad Schönborn NEUE LINIENFÜHRUNG

Präsentation aus der Sitzung des Gemeinderates vom 24.09.2019

Wie ist Kronau unterwegs? Bürgerbefragung zum Thema Verkehrsmittelnutzung startet

In den nächsten Tagen erhalten Sie dazu Post von der Gemeinde Kronau mit Zugangsdaten zu der Onlinebefragung.

->> Weitere Informationen

Grafk
 

Kronau soll für alle Bürger/innen so lange wie möglich als persönlicher Lebensmittelpunkt erhalten werden

Dieser Leitgedanke ist das Motto und gleichzeitig das große Ziel der neuen Generationeninitiative Kronau.
Flyer zum Download
Hier gelangen Sie zur Homepage der GIK

2.1 Millionen Förderung des GeoNetz Projekts

(24.05.2019) Die Staatssekretärin des Bundesumweltministerium, Rita Schwarzelühr-Sutter, hat am 22.05.2019 der Gemeinde Kronau im Landkreis Karlsruhe einen Förderbescheid in Höhe von rund 2,1 Millionen Euro für das Projekt “GeoNetz für Wärme und Kälte in der Gemeinde Kronau” überreicht. Pro Jahr sollen ca. 639 Tonnen Treibhausgasemissionen eingespart werden.

Blogeintrag bereit gestellt von der Umwelt- und EnergieAgentur Karlsruhe

Aktuelle Pressemitteilungen

  • 28.05.2020Weitere Lockerungen der Corona-Beschränkungen - Beherbergungsbetriebe dürfen ab 29. Mai öffnen

    Erfreulich rechtzeitig hat das Land Baden-Württemberg die weitere Marschrichtung in Sachen Corona-Beschränkungen in einer weiteren Verordnung festgelegt. Der Kronauer Krisenstab zeigt sich positiv überrascht. Demnach dürfen sich ab sofort wohl zehn Personen, statt bisher fünf Personen in privaten Räumen treffen. Dazu können noch weitere Personen kommen, sofern sie mit dem Gastgeber in direkter Linie oder als Geschwister verwandt sind oder dem entsprechenden Haushalt angehören. In angemieteten Räumen dürfen sich 10 Personen treffen, im jeweiligen Außenbereich bis zu 20 Personen. Im öffentlichen Raum bleibt es bei der bisherigen Regelung, wonach sich maximal Personen aus zwei Haushalten treffen dürfen. Mit Blick auf Pfingsten ist es den Beherbergungsbetrieben ab dem kommenden Freitag, 29. Mai wieder erlaubt ihre Pforten zu öffnen. Bei Veranstaltungen im beruflichen Rahmen sind bis zu 500 Personen zugelassen. Bei Veranstaltungen mit Publikum wie Konzerten und dergleichen gilt eine Obergrenze von 100 Personen. Dies gilt auch für Vereinsveranstaltungen sofern ein Hygienekonzept vorliegt. In Kronau ist vorgesehen, nach den Pfingstferien (ab dem 15. Juni) die Gemeindeeinrichtungen wie Mehrzweckhalle, Alte Schule etc. für erlaubte Aktivitäten wieder zu öffnen.
  • 26.05.2020 Verkehrsverstöße werden teurer

    Kürzlich wurden neue bundeseinheitliche Regelungen für Verkehrsordnungswidrigkeiten im ruhenden Verkehr erlassen. Diese gelten auch für Kronau und bewirken auch hier eine deutliche Anhebung der Verwarnungsgelder. Der Betrag für das Parken auf Geh- und Radwegen erhöht sich von bislang 20,- auf 55,-- Euro; ist eine besondere Behinderung mit dem Falschparken verbunden, werden 70,-- Euro und ein Punkt in der Verkehrssünderkartei in Flensburg fällig. Auch wer unberechtigt einen Schwerbehindertenparkplatz belegt, hat mit einem Verwarnungsgeld von 55,-- Euro zu rechnen, bislang waren 35,-- Euro fällig. Die Nichtbeachtung von eingeschränkten oder absoluten Halteverboten wird ab sofort mit 25,-- Euro (bislang 15,-- Euro) geahndet.
  • 26.05.2020 Schulmensabau begonnen - Spatenstich unter „Corona-Bedingungen“

    Schulmensabau begonnen - Spatenstich unter „Corona-Bedingungen“
    (von Armin Einsele) Lange Zeit hatte man dem Spatenstich für den Mensaneubau entgegen gefiebert. Jetzt, nach zwei Jahren Vorlaufzeit und ausgerechnet in Zeiten der Corona-Krise, konnten endlich die Arbeiten aufgenommenen werden und der Spatenstich erfolgen. Aus der vorgesehenen Großaktion mit Behördenvertretern, dem gesamten Gemeinderat, dem Lehrerkollegium und ganz besonders Schülerinnen und Schüler der Erich Kästner Schule sowie der Ludwig-Guttmann-Schule und der Karl-Berberich-Schule als Kooperationsschulen wurde nichts.

Weitere Meldungen

  • 19.05.2020 Spatenstich zur neuen Notfallrettungswache

    (von Armin Einsele) Am Montag, dem 18.05.2020, war es endlich soweit. Der DRK-Kreisverband Karlsruhe e.V. errichtet eine neue Rettungswache an der L555, Am Autobahnzubringer 4 in Kronau. In wenigen Monaten soll die DRK-Rettungswache ihre Arbeit aufnehmen. Aufgrund der aktuellen Situation fand kurzfristig in kleinem Kreis unter Wahrung aller Schutzmaßnahmen der Spatenstich statt.
  • 12.05.2020Neue Fahrradständer montiert

    (von Sandra Kost) Ein Baustein auf dem Weg zur Fahrradgemeinde Kronau ist die Umrüstung von Fahrradständern auf moderne Bügel-Anlagen. In diesem Zusammenhang wurde kürzlich die bisherige Fahrradabstellanlage hinter der Bushaltestelle an der Hauptstraße umgestellt. Die Arbeiten wurden aktuell abgeschlossen. Unter anderen profitieren Personen, welche an dieser Stelle vom Rad auf den öffentlichen Nahverkehr umsteigen, vom Vorteil der neuen Radständer. Die Befestigung des Fahrradrahmens direkt am Bügel der Vorrichtung gewährleistet ein sicheres Abschließen ohne das Rad zu beschädigen. Durch die Eigenleistung des Bauhofes und durch Verwendung noch vorhandenen Materialien bleiben die Kosten im engen Rahmen von ca. 1.800€. Baugleiche Fahrradständer befinden sich bereits vor dem Rathaus, auf dem Dorfplatz und an der Freizeitanlage. An der Bushaltestelle wurde somit ein vierter Standort realisiert.
  • 12.05.2020Weitere Hundetoiletten installiert

    (von Sandra Kost) In den vergangenen Jahren wurden in der Gemeinde Kronau eine Vielzahl an Hundetoiletten installiert. Bereits im Jahr 2007 wurden die ersten drei Stationen aufgestellt. Diese wurden damals in der Friedenstraße, am Durchgangsweg Kirrlacher-/Schulstraße und an der Kronenstraße/Ecke Gutenbergstraße angebracht. Da die Hundehalter bis heute erfreulicherweise sehr regen Gebrauch von diesem Angebot machen, wurde nun bereits die 20. Hundetoilette installiert. Diese befindet sich am Ende der St. Leoner Straße am Beginn des Hardlacher Wegs. Nach dem Aufbau durch den Gemeindebauhof werden die diversen Standorte bei Bedarf, mindestens jedoch einmal in der Woche, angefahren, geleert und mit neuen Tüten bestückt. Die Gemeindeverwaltung appelliert an alle Hundebesitzer, von dem Angebot weiterhin regen Gebrauch zu machen und somit die Straßen und Wege sauber zu halten.
  • 12.05.2020 Forstausgleichsmaßnahme für Gewerbegebiet A 5 Quartier abgeschlossen - 5000 Bäume und Sträucher und Büsche gepflanzt

    (von Armin Einsele) „Die Forstausgleichsmaßnahme auf Gemeindegrund ist abgeschlossen“, vermeldete dieser Tage Revierförster Jens Schweizer dem Rathaus. Bei einer anschließenden Besichtigung des eingezäunten Areals entlang des Hardlacher Wegs zwischen Waldkreuz und Lußhardtsee erläuterte der Forstexperte Hauptamtsleiter Armin Einsele und Maike Hochadel, Verwaltungsfachangestellten-Auszubildende im Rathaus, interessante Hintergründe zur Aufforstungsfläche für das A 5 Quartier.
  • 05.05.2020 Lokales Kulturgut besonderer Art

    (von Armin Einsele) Auf Kulturgut ganz besonderer Art trifft gelegentlich das Team des Vermessungsbüros Zielbauer und Heiler bei Auftragsvermessungsarbeiten auf Kronauer Gemarkung. So auch kürzlich, als es galt Grenzverläufe zu überprüfen. Die „Geometer“ stießen dabei auf ein besonders schönes Exemplar eines Grenzsteins, das den Grenzverlauf zwischen Kronauer Feldflur und landeseigenem Forst markiert. Die „Kronauer Seite“ des Steins ziert der Stern aus dem historischen Gemeindewappen, die Gegenseite das historische badische Landeswappen.
  • 20.04.2020Sanierung der Nordterrasse der Mehrzweckhalle abgeschlossen

    (von Armin Einsele) Im alten Glanz und insbesondere auch wieder wasserdicht präsentierte sich die Nordterrasse der Kronauer Mehrzweckhalle wieder. Die Sanierung war erforderlich geworden, weil Wasser in den Baukörper eingedrungen war und die Nutzung der darunter liegenden Räume beeinträchtigte. Um dies zu beheben und vor allem Folgeschäden am Stahlbeton der Halle zu vermeiden wurde eine Komplettsanierung und –abdichtung der Nordterrasse vorgenommen und vor wenigen Tagen mit der Wiederanbringung der Handläufe abgeschlossen. Kostenpunkt der Maßnahme, insgesamt rund 26.000 Euro Die Verwaltung freut sich, dass man sich auch in „Corona-Zeiten“ auf leistungsfähige Fachfirmen bei diesem Projekt verlassen konnte.

Kommende Veranstaltungen

  • 31.05.2020 - 01.06.2020

    AUFGRUND DER AKTUELLEN SITUATION ABGESAGT - Frühlingsfest

    Veranstaltungsort: Vereinsheim am Mühlhaag

    Veranstalter: KroKaGe

  • 20.06.2020 - 22.06.2020

    AUFGRUND DER AKTUELLEN SITUATION ABGESAGT - Sommerfest

    Veranstaltungsort: Festplatz

    Veranstalter: Musikverein

  • 27.06.2020 - 28.06.2020

    UNTER VORBEHALT - Sommerfest

    Veranstaltungsort: TSG Sportgelände

    Veranstalter: TSG

  • 27.06.2020 - 28.06.2020

    UNTER VORBEHALT - Sommerfest

    Veranstaltungsort: Anglerheim am Lußhardtsee

    Veranstalter: ASV Neptun